Einblick

Im Dialog für Sachsens Zukunft Ausgabe 01/2016

Integration - fordern & fördern

Liebe Leserinnen und Leser

inzwischen haben wir die Abläufe nach in der Flüchtlingssituation in Sachsen im Griff: Die aktuell sinkenden Asylbewerberzahlen erlauben es dem Freistaat, bis Ende Juni dieses Jahres 14 seiner Erstaufnahmeunterkünfte wieder zu schließen. Bisher stand im Fokus, den Hilfesuchenden eine Unterkunft zu bieten, Neuankommende zu registrieren und vor allem schnellstmöglich zu entscheiden, wer einen Anspruch auf Asyl hat, aber auch jene in ihre Herkunftsländer zurückzuführen, die ihn nicht haben.

Die Bewältigung der eigentliche Mammutaufgabe hat aber erst begonnen – und es ist wohl eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen seit der deutschen Wiedervereinigung: Die Integration derer, die eine dauerhafte Bleibeperspektive in unserem Land haben. Integration ist kein Wohlfühlprogramm – Integration ist Pflicht!

Ihr
Frank Kupfer MdL
Vorsitzender der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages

Bürgerfragen

Wie ist Ihr Verhältnis zu Abgeordneten aus der Opposition? Bürger fragen, Politiker antworten.

Alle Fragen ansehen >

Ein Tag im Leben von

Ausländerbeauftragter Geert Mackenroth

Jetzt anschauen >

Veranstaltungen & Termine

Alle Veranstaltungen >

Ortstermin

Dresdens Sicherheit immer im Blick

Der Fraktionsvorstand traf sich mit der Polizeiführung, um konkrete Handlungsvorschlä­ge zu erarbeiten, um den Handel mit Amphetaminen und Kokain sowie die kriminellen Machen­schaften gezielt unterbinden zu können.

Jetzt anschauen >

Politik trifft Praxis

Vom Helfer zum Pflegebedürftigen

Jetzt anschauen >

Einblick Magazin

Printausgabe bestellen

Bestellen Download

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Zum Kontaktformular

Fotonachweis:
Laurence Chaperon (CDU), Marko Kubitz, Christoph Reichelt

Ihr Feedback ist uns wichtig!
Fanden Sie den Artikel interessant?