Schule und Sport

Aufgabe des Arbeitskreises für Schule und Sport ist die Thematisierung und Erörterung von Fragen der Schulentwicklung sowie die Lösung damit im Zusammenhang stehender Probleme auf dem parlamentarischen Weg. Gesetzliche Rahmenvorgaben hierfür gibt neben der Sächsischen Verfassung, insbesondere das Sächsische Schulgesetz, das Gesetz über Schulen in freier Trägerschaft sowie das Weiterbildungsgesetz.

Entsprechend der Komplexität der Schulpolitik sind auch die vom Arbeitskreis zu beratenden und mit zu entscheidenden Themen vielgestaltig. Sie reichen von Fragen der Personalentwicklung, über strukturelle und inhaltliche Entwicklungserfordernisse schulischer und außerschulischer Angebote bis hin zu den Angeboten der Fort- und Weiterbildung. Dabei wird sowohl das staatliche, als auch das freie Schulsystem bedacht, ebenso wie die Volkshochschulen und freie Träger der Weiterbildung.

Grundlage der politischen Arbeit ist der kontinuierliche Kontakt mit Lehrer-, Eltern- und Schülervertretern sowie mit Interessenverbänden, insbesondere für die freien Schulen. Seit 2009 gehören auch die Kindertageseinrichtungen zum Zuständigkeitsbereich des Sächsischen Kultusministeriums, sodass auch die frühkindliche Bildung und Erziehung ein Schwerpunktthema des Arbeitskreises Bildung ist. In Zusammenarbeit mit dem Landessportbund und Sportvereinen gehört außerdem die inhaltliche und finanzielle Absicherung des Breiten- und Leistungssports zu den Schwerpunktaufgaben des Arbeitskreises.

Arbeitskreismitglieder

Pressemitteilungen

15.11.2017 | 13:39 | Schule und Sport

Ganztagsangebote haben festen Platz im Alltag an sächsischen Schulen

CDU fokussiert noch stärker auf die Qualität

Lesen Sie mehr
28.08.2017 | 17:00 | Schule und Sport

Sachsens Kita-Qualität ist besser als ihr Ruf

Heute wurde der „Länderreport Frühkindliche Bildungssysteme 2017“ der Bertelsmann-Stiftung vorgestellt.

Lesen Sie mehr
17.08.2017 | 12:27 | Schule und Sport

„Trotz Herausforderungen schafft Sachsen wieder Platz 1 beim Bildungsmonitor!“

Heute hat die „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ ihren aktuellen Bildungsmonitor vorgestellt. Zum 12 Mal in Folge ging dabei Sachsen als Sieger hervor. Für den Bildungsmonitor bewertet das „Institut der deutschen Wirtschaft“ in Köln in zwölf Handlungsfeldern mit 93 Indikatoren die einzelnen Bildungssysteme Deutschlands.

Lesen Sie mehr
03.08.2017 | 12:35 | Schule und Sport

CDU-Bildungspolitiker Bienst: „Allen Unkenrufen zum Trotz: Start ins neue Schuljahr ist abgesichert.“

Heute informierte das Kultusministerium über den Vorbereitungstand für das neue Schuljahr 2017/2018.

Lesen Sie mehr
10.05.2017 | 16:59 | Schule und Sport

CDU-Sportpolitiker Rost: „Auch zur Fußball-EM 2024 muss in Sachsen der Ball rollen!“

Auf Initiative Sachsens haben die ostdeutschen Regierungschefs die Bundesregierung und den DFB aufgefordert, Leipzig als einen der Austragungsorte für die Fußball EM 2024 besonders zu berücksichtigen.

Der Sportpolitiker der CDU-Fraktion, Wolf-Dietrich Rost, unterstützt diese Forderung: „Sachsen ist Sportland und stets sehr guter Gastgeber für internationale Sportgroßereignisse. Das haben wir bereits mehrfach gezeigt. Leipzig wäre als zweiter ostdeutscher Spielort neben Berlin eine sehr gute...

Lesen Sie mehr


Weitere Pressemitteilungen