Interviews

Lesen Sie informative Interviews mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft:

 

CDU-Fraktionschef Frank Kupfer im Interview mit der Sächsischen Zeitung über Asyl, Fehler des Koalitionspartners und sein Engagement für vier Flüchtlingskinder und der Eltern.

Der Spitzenvertreter der sächsischen Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände über die Lage der Wirtschaft in Sachsen, das Verhältnis zur Politik und Herausforderungen der Zukunft.

Der oberste Polizist im Feistaat spricht über gefühlte und tatsächliche Sicherheit, den Kampf gegen Autodiebe und Drogendealer sowie die grenzüberschreitende Fahndungsgruppe.

Als Landrat und Präsident des Sächsischen Landkreistages spricht Dr. Tassilo Lenk über die aktuellen und künftigen Herausforderungen des Ländlichen Raumes im Freistaat Sachsen.

Der Generalsekretär des Landessportbundes Sachsen – mit 605.078 Mitgliedern die größte Bürgerorganisation im Freistaat und wichtigste Interessenvertretung für Sachsens Sportvereine – über Talentesuche, Sportförderung, moderne Sportstätten und hochkarätige Sportveranstaltungen.

Die Droge Crystal vermittelt den Konsumenten das trügerische Gefühl, Probleme zu lösen. Die Juristin spricht über steigende Deliktzahlen, die Herausforderungen für Justiz und Polizei, Möglichkeiten der Bestrafung und die Prävention.

Die CDU-Politikerin ist seit 2008 das Stadtoberhaupt Dresdens. Im Interview mit dem WIR-Magazin spricht sie über das Verhältnis von Stadt und Land und über die Besonderheiten der Großstadtpolitik.

Im Interview mit dem Sachsen:Brief erklärt der Finanzpolitiker den aktuellen Doppelhaushalt, das zähe Ringen um die beste Verteilung, warum es wichtig ist, keine Schulden mehr zu machen und woran weiter gearbeitet werden muss.

"Reinen Wein" statt schöner Worte fordert Joachim Ragnitz von der Politik und erklärt aus seiner Sicht die Euro-Krise, spricht über die Vor- und Nachteile der Währungsunion und die sächsische Finanzpolitik.

Im Interview mit dem Fraktionsmagazin "WIR" spricht Ministerpräsident Stanislaw Tillich zur Mitte der Legislaturperiode über den Standort Sachsen und die größten Herausforderungen der Zukunft.

"WIR in Sachsen" hat mit  Bundesverteidigungsminister
Thomas de Maizière über die Zukunft der Bundeswehr gesprochen, über seine Vorstellungen von der Zukunft deutscher Streitkräfte sowie die Eckpunkte der Bundeswehrreform.

Professor Hans Müller-Steinhagen über Exzellenz, Professorengehälter und seine Vorstellungen über die Hochschule der Zukunft.