Einladung zum Forum Ländlicher Raum

Leben im ländlichen Raum gestalten – Traditionen bewahren, neue Wege beschreiten (Foto: © Dittrich) – ZUM DOWNLOAD DER EINLADUNG ALS PDF BITTE KLICKEN

Die CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages versteht sich seit über zwei Jahrzehnten als Anwalt und Fürsprecher des Ländlichen Raums. Der erneute Gewinn fast aller Landtagswahlkreise im Jahr 2014 zeigt, dass die Mitglieder der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages in jeder Hinsicht bei den Menschen vor Ort großes Vertrauen genießen.

Die ländlichen Regionen haben sich hervorragend entwickelt. In manchen Strukturen besser und nachhaltiger als in einigen Ballungszentren. Das, was dabei entstanden ist, kann sich sehen lassen! Vor allem die Heimatverbundenheit, das ehrenamtliche Engagement und der Gemeinschaftssinn der Menschen, die dort ihr Zuhause haben, stärken den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Ihnen gilt unser besonderer Dank.

Darauf können und wollen wir uns aber nicht ausruhen. Die Entwicklung des Ländlichen Raums in den vergangenen Jahren hat gezeigt, dass in vielerlei Hinsicht neue Lösungswege erforderlich sind, um weiter voran zu kommen. Wir haben uns daher in den vergangenen Monaten zusammen mit Kommunen, Landkreisen, Verbänden, Interessengruppen und sonstigen Interessierten überlegt, welche Maßnahmen notwendig sind, damit unsere Städte und Dörfer noch attraktiver werden können. In einem Positionspapier zur Zukunft des Ländlichen Raums wurden diese Ideen zusammengetragen. Fast 100 Stellungnahmen sind zu diesem Entwurf eingegangen, wurden ausgewertet und viele neue Impulse in den nun vorliegenden Text eingearbeitet.

Ein von der Fraktion jüngst verabschiedetes Positionspapier soll nun auf dem anstehenden Forum vorgestellt und nochmals diskutiert werden. Dazu laden wir Sie sehr herzlich ein. Wir freuen uns, dass wir als Hauptredner zu diesem Forum sowohl den Sächsischen Staatsminister Thomas Schmidt, als auch den Landesrat der Republik Niederösterreich, Dr. Stephan Pernkopf, zu Gast haben. Niederösterreich ist eine Partnerregion Sachsens und hat ganz ähnliche Probleme im Ländlichen Raum zu lösen, wie auch wir. Deshalb ist es für uns ein hochinteressanter Blick über den berühmten Tellerrand, der uns für die weitere parlamentarische Arbeit und vor allem vor Ort wichtige Akzente setzen wird.

Wir möchten gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und freuen uns, Sie in Moritzburg begrüßen zu dürfen und erwarten rege Diskussionen mit Ihnen und den eingeladenen Gästen:

  • Frank Kupfer MdL, Vorsitzender der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages
  • Andreas Heinz MdL, Vorsitzender des Arbeitskreises Ländlicher Raum, Umwelt und Landwirtschaft
  • Thomas Schmidt MdL, Sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft
  • Dr. Stephan Pernkopf, Landesrat für Umwelt, Landwirtschaft und Energie in
    Niederösterreich
  • Herrmann Kroll-Schlüter MdB a. D. (Moderation), Präsident des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD)