Einladung zum 10. Schulpolitischen Forum: Surfen, klicken, wischen – Unterricht digital

Sehr geehrte Damen und Herren,

Tablet statt Schulranzen, Mathe-App statt Taschenrechner, Dokumentenablage in der Cloud statt Hausaufgabenabgabe beim Lehrer – sieht so der Unterricht der Zukunft aus? Fakt ist, dass digitale Medien das Lehren und Lernen in unseren Schulen verändern. Optimisten erhoffen sich ein individuell zugeschnittenes, selbstgesteuertes und mobiles Lernen. Sie sehen den digitalen Wandel als Möglichkeit, in der Bildung neue Wege zu beschreiten. Skeptiker halten entgegen, dass der Unterricht nicht zwangsläufig besser wird, weil statt Kreide nun das Whiteboard zum Einsatz kommt.

In diesem Spannungsfeld arbeiten Vorreiter in den Schulen aktiv an der praktischen Umsetzung: Sie probieren, experimentieren, verwerfen und starten erneut. Gute Praxisbeispiele sollen Anregung und Ansporn sein, den eigenen Weg zu suchen und selbst aktiv zu werden. Lassen Sie sich inspirieren!

Aber welche Mittel brauchen Schulen und ihre Lehrer dafür? Auf dem 10. Schulpolitischen Forum werden Theorie und Praxis verknüpft. Während die Konzeption der Staatsregierung zur „Medienbildung und Digitalisierung in der Schule“ den Rahmen vorgibt, werfen die Praktiker im Rahmen einer Fishbowl-Diskussion den Blick auf die Möglichkeiten der Umsetzung vor Ort. Auch Sie haben die Möglichkeit, Ihre Vorschläge einzubringen.

  • Wie steht es um die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Lehrer?
  • Welche Infrastruktur und Ausstattung ist nötig?
  • Wie können Bildungsinhalte für den digitalen Unterricht aufbereitet werden?

Wir freuen uns, diese und weitere Fragen rund um Schule und Digitalisierung mit Ihnen zu diskutieren.

Frank Kupfer MdL                                      Nanette Seidler
Vorsitzender der CDU-Fraktion des          Landesvorsitzende des
Sächsischen Landtages                            Sächsischen Beamtenbundes

 

Programmpunkte

Begrüßung

  • Lothar Bienst MdL, Vorsitzender des Arbeitskreises für Schule und Sport der CDU-Landtagsfraktion

Impulsreferate

  • Die digitale Bildungsrevolution

    Ralph Müller-Eiselt, Senior Expert der Bertelsmann-Stiftung und Ko-Autor des Buches „Die digitale Bildungsrevolution: Der radikale Wandel des Lernens und wie wir ihn gestalten können“

  • Medienbildung#digital - Das Konzept des SMK zu Medienbildung und Digitalisierung in der Schule

    Christian Piwarz MdL, Sächsischer Staatsminister für Kultus

  • Digitale Bildung macht Schule: Praxisbeispiele

    - Scultetus-Oberschule Görlitz
    - Sportgymnasium Klingenthal
    - Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft und Technik Bautzen

Fishbowl-Diskussionsrunde

  • Lothar Bienst MdL, Vorsitzender des Arbeitskreises für Schule und Sport der CDU-Landtagsfraktion
  • Christian Piwarz MdL, Sächsischer Staatsminister für Kultus
  • Ralph Müller-Eiselt, Senior Expert der Bertelsmann-Stiftung
  • Mischa Woitscheck, Geschäftsführer des Sächsischen Städte- und Gemeindetages
  • Frank Dörfer, Schulleiter der Scultetus-Oberschule Görlitz
  • Steffen Wahl, Leiter der Außenstelle des  Sportgymnasiums Klingenthal

Moderation: Ine Dippmann, Rundfunkjournalistin beim Mitteldeutschen Rundfunk

Schlusswort

  • Dirk Baumbach, Landesvorsitzender des Lehrerverbandes Berufliche Schulen Sachsen e.V.