„Sachsens Wirtschaft braucht Fachkräfte!“

Beitrag vom 24.05.2019 - 14:12 in Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

CDU sieht in die gezielte Rekrutierung eine Chance für die Wirtschaft

Heute debattierte der Sächsische Landtag nach einer Fachregierungserklärung des Wirtschaftsministers über Fachkräfte für Sachsen.

Dazu sagt der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Frank Heidan: „Sachsen muss für Fachkräfte im globalen Wettbewerb attraktiv bleiben! Im internationalen Vergleich werden sie in Deutschland zunehmend durch unsere Steuerpolitik belastet. Denn die Steuerpolitik trifft nicht nur die Unternehmen sondern auch ihre Mitarbeiter.“

„Wir brauchen keine Sozialromantik! Um in Zukunft mit Sachsens Wirtschaft zu bestehen, brauchen wir eine Flexibilisierung des Arbeitsmarktes und der Arbeitszeiten und Löhne im Sinne der Mitarbeiter aber auch der Unternehmen. Beide brauchen Spielräume für firmenbezogene Vereinbarungen. Nur so bleiben wir für Fachkräfte im internationalen Wettbewerb in Sachsen attraktiv“, so Heidan.

Dazu sagt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Jörg Kiesewetter: „Sachsen ist vom demographischen Wandel besonders betroffen. Deshalb ist die gezielte Rekrutierung qualifizierter Fachkräfte ein wichtiges Thema. Sie können zum wirtschaftlichen Wohlstand in Sachsen beitragen. Deswegen ist es wichtig, gute Bedingungen zu schaffen, dass Fachkräfte aus dem Ausland zu uns kommen!“