Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft

Für den Arbeitskreis sind die Energieinteressen Sachsens auch weiterhin von einem hohen und ausgewogenen Maß an Versorgungsstabilität, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit bestimmt.

Die erfolgreiche Umsetzung der Energietransformation bleibt dabei unser Ziel. Diese kann nur durch das Engagement und die Mitwirkungsbereitschaft von Unternehmen, Bürgern und Politik gelingen. Jede einseitige Überlastung, kurzfristige ideologieorientierte Kursänderung und unangemessene Belastung führen zu Akzeptanzverlusten. Gute Energiepolitik für Sachsen bedeutet für uns, langfristige Strategien zu verfolgen, um unseren Freistaat als lebens- und wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort auch für künftige Generationen zu sichern.

Gleichzeitig wollen wir die großflächigen Freiräume mit ihren bedeutsamen, ökologischen Funktionen erhalten. Grundlage dafür sind die flächendeckende, leistungsfähige, ordnungsgemäß und nachhaltig wirtschaftende Land- und Forstwirtschaft sowie eine nachhaltig betriebene Umwelt- und Naturschutzpolitik in all ihren Facetten. Das Miteinander von Ökologie und Ökonomie steht dabei – gerade wegen  der Nachhaltigkeit – im Mittelpunkt unseres Handelns.

 

Kontakt zum Arbeitskreis

Markus Praprotnick Parlamentarischer Berater

0351 493-5625
0351 493-5440
markus.praprotnick@slt.sachsen.de

Ina Seifert Sekretärin

0351 493-5604
0351 493-5440
ina.seifert@slt.sachsen.de

Pressemitteilungen des Arbeitskreises

03.07.2020

Heute haben Bundestag und Bundesrat das Kohleausstiegsgesetz und das Strukturstärkungsgesetz mit 40 Mrd. Euro Bundeshilfen beschlossen.


Lesen Sie mehr

01.07.2020

In der neuen Episode unseres Podcast geht es um die Braunkohle und die Zukunft der Menschen in der Region.


Lesen Sie mehr

26.06.2020

Hier gibt's was zu hören! Eine neue Episode unseres Podcast "Tacheles! Politik im Klartext"


Lesen Sie mehr

10.06.2020

Koalition beschließt weitere Finanzhilfen von 52 Mio. Euro


Lesen Sie mehr

09.04.2020

Auch Sachsens Land- und Forstwirte sowie Fischerei- und Aquakulturbetriebe erhalten Soforthilfe aufgrund der Corona-Pandemie! Das eigene Hilfsprogramm besteht aus zinsgünstigen Darlehen.


Lesen Sie mehr