Digitales

Wir kümmern uns um die digitale Zukunft

Digitale Technologien sorgen für eine neue Qualität in der Kommunikation und sind für die Zukunft Sachsens in allen Lebensbereichen von großer Bedeutung. Grundlage ist eine moderne Breitbandinfrastruktur! Nicht nur in den Städten, sondern auch im ländlichen Raum. Ein schnelles Internet ist heute für den Einzelnen wie auch Unternehmen ein wichtiger Standortfaktor. Die überarbeitete Förderrichtlinie „Digitale Offensive Sachsen“ zeichnet sich durch bessere Förderkonditionen aus. Sachsen subventioniert jetzt damit den 100 Mbit/s-Breitbandausbau mit bis zu 92 % der Kosten! Dazu bekommen Kommunen und Landkreise mit der Schaffung eines Breitband-Kompetenzzentrums professionelle Unterstützung. Somit kann der Ausbau vor Ort schneller erfolgen.

Das in der neuen Richtlinie definierte Ausbauziel von 100 Mbit/s entspricht aber noch nicht unserem Anspruch! In Zukunft wird eine reine Fixierung auf die Downloadgeschwindigkeit nicht mehr ausreichen. Sowohl moderne Industrie wie auch private Anwendungen, z. B. Cloud- Dienste, benötigen noch mehr Leistung. Die Ausbauziele müssen deshalb perspektivisch im Gigabit-Bereich liegen und in erster Linie auf Glasfaser setzen. Sachsen erhielt im April 2017 vom Bund den Zuschlag für einen „Smart Systems Hub“. In diesem neuen Kompetenzzentrum sollen Wissenschaftler, Startups, gestandene Unternehmen und potentielle Kapitalgeber zusammenarbeiten. Wir fangen in Sachsen heute frühzeitig an, uns dem Thema zu widmen. Im Landtag beschlossen wir die Förderung der Digitalen Bildung in der Schule. Denn wir brauchen künftig gut ausgebildete Menschen, die diese Materie beherrschen und mutige Menschen, die sich Gedanken über neue, kreative Arbeitsplätze machen.

Breitbandverfügbarkeit in Sachsen.

Quelle: DiOS/ Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ihr Feedback ist uns wichtig!
Fanden Sie den Artikel interessant?