26.06.2018

„Oberschulen sind Herzstück unseres Bildungssystems“

CDU-Bildungspolitiker würdigt Maßnahmenpaket und neue Stundentafel

Heute hat die Sächsische Staatsregierung ein Maßnahmenpaket für die Oberschulen und Änderungen der Stundentafeln auf den Weg gebracht.

Dazu erklärt der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Lothar Bienst: „Die beschlossenen Maßnahmen werden die Oberschulen als Herzstück unseres sächsischen Bildungssystems weiter stärken. Die geplanten rund 22,5 Millionen Euro für die Maßnahmen sind sehr gut angelegtes Geld.“

„Das wichtigste Pfund unserer Oberschulen ist die starke Verbindung zur Wirtschaft! Diese Schnittstelle zwischen Schule und Unternehmen müssen wir weiter ausbauen, um den Charakter der Oberschulen als Talentschmieden für künftige Praxis-Eliten noch stärker zu verdeutlichen. Die Staatsregierung hat dabei Vorschläge aus der CDU-Fraktion aufgriffen. Der zentrale Fokus liegt auf der berufliche Orientierung, das ist richtig und konsequent. Auch der Ausbau der Praxisberater an Oberschulen wird die Qualität der Berufsorientierung weiter erhöhen“, betont Bienst.

Mit Blick auf die veränderten Stundentafeln für alle Schularten sagt der CDU-Bildungsexperte: „Die beschlossenen Anpassungen waren überfällig. Ab dem Schuljahr 2019/2020 werden wir unsere Schüler gezielt entlasten und mehr Freiräume für individuelles Lernen ermöglichen. Zugleich werden aber auch neue Lerninhalte wie Medienbildung und politische Bildung stärker verankert. Mit diesen Inhalten machen wir unser Bildungssystem weiter fit für ein Lernen im digitalen Zeitalter!“

Ihr Ansprechpartner

Mario Dense

stellvertretender Pressesprecher | Öffentlichkeitsarbeit

0351 493-5611
0351 493-5441
mario.dense@slt.sachsen.de

Lesen Sie weitere Pressemitteilungen

CDU will in Corona-Krise gesellschaftlichen Zusammenhalt sichern sowie Unternehmen und Arbeitsplätze schützen.
Heute gab die Staatsregierung im Landtag eine Erklärung zur aktuellen Coronavirus-Krise in Sachsen ab.
Der Präsident des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, hatte heute wieder vergeblich mit den Fraktionen von CDU, Grünen, SPD und...