22.05.2019

„Ohne starke Verwaltung ist kein starker Staat zu machen!“

Heute hat der Sächsische Landtag auf Antrag der Koalitionsfraktionen beschlossen, die Attraktivität des Öffentlichen Dienstes im Freistaat weiter zu steigern.

Dazu sagt der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Rico Anton: „Ohne starke Verwaltung ist kein starker Staat zu machen! Daher sorgen wir für attraktive Einstellungs- und Arbeitsbedingungen im Öffentlichen Dienst. Mit Blick auf die demografische Entwicklung halten wir eine weitere Verringerung von sachgrundlosen Befristungen für einen Baustein, damit auch die Landesverwaltung im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte künftig bestehen kann.“

Ihr Ansprechpartner

Mario Dense

stellvertretender Pressesprecher | Öffentlichkeitsarbeit

0351 493-5611
0351 493-5441
mario.dense@slt.sachsen.de

Lesen Sie weitere Pressemitteilungen

CDU will in Corona-Krise gesellschaftlichen Zusammenhalt sichern sowie Unternehmen und Arbeitsplätze schützen.
Heute gab die Staatsregierung im Landtag eine Erklärung zur aktuellen Coronavirus-Krise in Sachsen ab.
Der Präsident des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, hatte heute wieder vergeblich mit den Fraktionen von CDU, Grünen, SPD und...