29.01.2019

„Sachsen ist ein gastfreundliches Land!“

CDU-Politiker zur Tourismusstrategie 2025

Heute wurde von der Staatsregierung die Tourismusstrategie Sachsen 2025 vorgestellt.

Dazu sagt der tourismuspolitische Sprecher der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages, Thomas Colditz: „Entgegen allen anderslautenden Behauptungen ist Sachsen ein gastfreundliches und weltoffenes Reiseland, auch dies lässt sich an der kontinuierlich gewachsenen Anzahl in- und ausländischer Gäste belegen. Der Tourismus in Sachsen hat sich in den zurückliegenden Jahren zu einem bedeutsamen, regionalen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Der Umsatz beträgt 7,8 Mrd. Euro jährlich, 200.000 Menschen arbeiten in der Tourismuswirtschaft.“

„Wie in der Wirtschaftspolitik generell, ist es auch für den Tourismus notwendig, seitens des Staates Rahmenbedingungen zu schaffen, die diese positive Entwicklung befördern. Daher ist es gut, die Tourismusstrategie 2020, die im November 2011 beschlossen wurde, jetzt fortzuschreiben. Die Tourismusstrategie 2025 bietet Verbänden, Institutionen, Kommunen und Unternehmen eine Perspektive, die über diese Legislatur hinausweist, weil sie Grundlage der Tourismuspolitik der kommenden Jahre sein kann“, so Colditz.

Der Experte fordert: „Uns als CDU geht es schwerpunktmäßig dabei insbesondere um die Stärkung klein- und mittelständiger Unternehmen sowie um die Tourismusorte und Organisationen im Land. Wir wollen die Verbesserung der Erreichbarkeit touristischer Angebote und die Mobilität vor Ort stärken. Sachsen muss unter Einbeziehung digitaler Technologien Tourismus weiter vorantreiben.“

Ihr Ansprechpartner

Christian Fischer

Pressesprecher

0351 493-5610
0351 493-5441
christian.fischer@slt.sachsen.de

Lesen Sie weitere Pressemitteilungen

CDU will in Corona-Krise gesellschaftlichen Zusammenhalt sichern sowie Unternehmen und Arbeitsplätze schützen.
Heute gab die Staatsregierung im Landtag eine Erklärung zur aktuellen Coronavirus-Krise in Sachsen ab.
Der Präsident des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, hatte heute wieder vergeblich mit den Fraktionen von CDU, Grünen, SPD und...